Empfehlungen

Burgen & Schlösser in Thüringen

Mein Thüringen | Kultur & Events | Burgen & Schlösser

 Burg - und Schlossmuseum
Im Südharz erhebt sich die imposante Silhouette von Burg und Schloss Allstedt. Hauptattraktionen der Anlage sind die noch teilweise funktionstüchtigen Verteidigungseinrichtungen und die spätgotische Burgküche mit einen der größten Kaminschlote im europäischen Burgenbau. Die einzigartigen historischen Räume der Kernburg bilden den Rahmen für kulturelle Veranstaltungen, deftige Rittergelage sowie Hochzeiten und sonstige Feiern.
http://www.allstedt-kaltenborn.de

 Humboldtsches Schloss
Seinen Namen verdankt das Schloss den Freiherrn Wilhelm von Humboldt. Durch die Heirat mit Caroline von Dacheröden wurde die Familie Humboldt 1791 Eigentümerin des Schlosses. Es wurde 1518 nach mehrjähriger Bauzeit fertiggestellt. Der massive zweigeschossige Bau ist mit einen Fachwerkaufsatz und einem Treppenturm versehen. 1896 wurde das Schloss von Otto Schlieckmann gekauft und Anfang des 20. Jahrhunderts im alten Stil renoviert.
http://www.tourismus-goldeneaue.de

 Kyffhäuser Denkmal
Inmitten des Kyffhäusergebirges gelegen fasziniert das sagenumwobene Wahrzeichen der Region immer wieder. Von der im 11. Jahrhundert errichteten Reichsburg Kyffhausen, einer der größten und stärksten mittelalterlichen Burganlagen Deutschlands mit 600 m Länge und 60 m Breite, sind noch heute sehenswerte Reste, vor allem die Ruinen der Unterburg erhalten. Ausstellungen informieren über die Geschichte der Burg und des Denkmals.
http://www.kyffhaeuser-tourismus.de

 Schloss Burgk
Malerisch am Ufer der Saale zwischen Bleiloch- und Hohenwarte-Stausee gelegen, beherbergt Schloss Burgk reich ausgestattete historische Wohn- und Saunaräume wie Rittersaal, Jagdzimmer, Schlossküche, Prunkschlafraum, "Weiße Zimmer", Schlosskapelle mit Silbermann-Orgel aber auch mittelalterliche Wehranlagen und einen Rokopavillon. Die erste urkundliche Erwähnung datiert aus dem Jahr 1365. Da Burgk abseits von großen Handels- und Heerstraßen gelegen ist, wurde es von Plünderung und Belagerungen .
http://www.schloss-burgk.de

 Museum Creuzburg
Die einstige Residenz der Thüringer Landgrafen hatte ihre Blütezeit im 12. und 13. Jahrhundert. Landgräfin Elisabeth von Thüringen, die spätere Heilige, gebar 1222 hier ihren Sohn Hermann. Die Romanische Bauweise errichtete Elisabeth-Kemenate im Turmhaus der Burg ist heute Erinnerungsort an die mildtätige Fürstin. Zu den prominenten Gästen der Burg zählten Luther, Melanchthon, Napoleon und Goehte. Von der Romanischen Urburg sind die Ringmauer, Teile vom Turmhaus und Palas sowie Burgbrunnen ...
http://www.creuzburg-online.de

 Eckartsburg
Oberhalb der Stadt Eckartsberga, auf den Ausläufern des Finnenhöhenzuges, erstreckt sich die eindrucksvolle Anlage der Eckartsburg. Wo Goethe seinen "getreuen Eckart" dichtete liegt oberhalb von Eckartsberga und wurde im Jahre 998 von Eckart 1. von Meisen gegründet. Im 12. Jahrhundert errichtete man aus Kalkstein die Burg. 1247 kam es zur Zerstörung und zum anschließenden Neuaufbau. Ihre wechselvolle Geschichte lässt sich ausführlich und anschaulich im kleinen Burgmuseum erkunden.
http://www.eckartsburg.de

 Wartburg bei Eisenach
Fast eintausend Jahre ist die Burg über Eisenach wehrhafte Feste und prächtige Residenz. Betritt der Besucher die Wartburg, öffnet sich ihm ein 900 Jahre altes Geschichtsbuch: die höfische Kunst des Mittelalters, das Leben und Wirken der heiligen Elisabeth, Martin Luther, das Fest der deutschen Burschenschaften und Wagners romantische Oper "Tannhäuser"-all das verleiht der Burg ihre besondere Anziehungskraft.
http://www.wartburg-eisenach.de

 Schloss Elgersburg
Eines der schönsten und ältesten Schlösser in Thüringen. Erbaut wurde die Burg auf einem 500 m über dem Meeresspiegel hohen, steil abfallenden Felsen. Die Geschichte ist sehr bewegend, durch Schenkung, Verpfändung und Abkauf wechselten durch die Jahrhunderte die Besitzer. Sie diente ursprünglich als Schutz- und Trutzburg zur Sicherung und Bewachung der aus Franken über Thüringen nach Norddeutschland führenden Handelsstraßen.
http://www.elgersburg.com

 Schloss Friedenstein in Gotha
Das Schloss Friedenstein in Gotha erhebt sich auf einem Hügel über der Stadt und ist ein weitgehend erhaltenes historisches Baudenkmal des Frühbarocks in Deutschland. So sind die Säle und Räume in ihrer originalen Form und Gestaltung zum großen Teil erhalten. Darüber hinaus befinden sich die Einrichtungen und Bestände seit Jahrhunderten am gleichen Ort: Schloss und ehem. Herzogliches Museum, Schlosskirche und Ekhof-Theater, kunst- und naturwissenschaftliche Sammlungen, Archiv und Bibliothek.
http://www.stiftungfriedenstein.de

 Schloss Kochberg
Das um 1600 entstandene, mehrfach baulich veränderte Schloss befand sich bis 1946 im Besitz der Familie von Stein. Nach aufwendiger Restaurierung wurde das Schloss 1975 als Museum wiedereröffnet. In vier mit Möbeln und Kunstgegenständen aus dem Besitz Charlotte von Steins eingerichteten Räumen wird an die zahlreichen Besuche Goethes bei seiner Freundin und Vertrauten des ersten Weimarer Jahrzehnts erinnert.
http://www.grosskochberg.de

1  2  3  4  5  >  >>