Empfehlungen

Museum in Thüringen - Museen im Überblick

Mein Thüringen | Kultur & Events | Museen in Thüringen

Das Waffenmuseum in Suhl Zahlreiche Museen in ganz Thüringen laden zu interessanten Ausflügen ein. Tauchen Sie ein in die Geschichte Thüringens, in die Handwerkskunst, das bäuerliche Leben auf dem Lande, in die Wirkungsstätten bedeutender Dichter und Denker oder in teils skurile Themenmuseen (z. B. Friedhofsmuseum, Geflügelzuchtmuseum, Trabimuseum usw.).

 Weimar-Haus
Geschichte live erleben - ein Wunsch, der hier in Erfüllung geht. Modernste Technik, Bühnenspezialeffekte, realistisch erscheinende Szenen mit Wachsfiguren und aufwendig gestalteten Kulissen sowie Multimediapräsentationen entführen den Besucher auf eine Zeitreise der ganz besonderen Art. Zahlreiche Überraschungen und viele Informationen veranschaulichen die Geschichte Thüringens und Weimars auf besonders unterhaltsame und eindrucksvolle Weise.
http://www.weimarhaus.de

 Wittumspalais
Das zweiflügelige barocke Gebäude mit seinen Privat- u. Repräsentationsräumen ist ein Dokument der adeligen Wohnkultur im Weimar des ausgehenden 18. Jahrhunderts. Raumgestaltung u. Deckenbilder , Mobilar u. Kunstgegenstände ergänzen sich harmonisch zu einem "Bilderbuch des guten Geschmacks". Ursprünglich für den Weimarer Minister Fritsch 1767-1769 errichtet, nutzte es Herzogin Anna Amalia nach dem Brand des Stadtschlosses als Stadtwohnung.
http://www.klassik-stiftung.de/einrichtungen/schloesser-und-gaerten/wittumspalais/

 Freilichtmuseum Funkenburg
Inmitten einer germanischen Wehrsiedlung fühlt man sich in die Zeit der vorrömischen Eisen- und beginnenden Kaiserzeit versetzt. Genau hier, wo schon früher die alten Germanen eine Siedlung bewohnten, fanden Wissenschaftler in den 70er Jahren Spuren von 50 Hütten und ca. 500 Gruben. Darunter befand sich auch eine Verteidigungsanlage mit einem Wachturm und einemTorhaus. Die Anlage war mit einem Vor- und Hauptwall mit Holzpalisaden und Gräben befestigt.
http://www.funkenburg-westgreussen.de

 Modellbahnschau
Die größte Modellbahn-Ganzjahresschau fasziniert mit ihrer gigantischen Ausstellungsfläche täglich Groß und Klein. Weltweit einzigartige Modelleisenbahnanlagen verschiedener Spurweiten überraschen mit liebevoll gestalteten Landschaften, originalgetreuen Bahnhöfen und bekannten Städten. Zu den absoluten Highlights gehören eine der weltgrößten H0-Anlagen "Thüringen" , "Die Harzbahnen" in LGB, die größte Modellbahnanlage der Baugröße TT u.v.a.m.
http://www.modellbahn-wiehe.de

 Heinrichshütte
Die Heinrichshütte geht bis auf das Jahr 1729 zurück. Nach einem Großbrand wurde sie im Jahr 1836 nach den damaligen Standard neu aufgebaut. Sie erhielt einen Hochofen und zwei Kupolöfen. Erst 1982 wurde der Produktionsbetrieb eingestellt und die Heinrichshütte als Technisches Museum und als Schaudenkmal eingerichtet. Nach Terminplan finden mittwochs Schaugießen statt. Die dabei entstehenden Gussartikel, zum Teil nach Vorlage des 18.Jh., können heute noch auf Bestellung erworben werden.
http://www.heinrichshuette-wurzbach.de

 Städtisches Museum
Vom Marktplatz aus in nördlicher Richtung ist das Museum für Besucher leicht zu erreichen. Seinen Platz hat es seit 1927 außerhalb des historischen Stadtkernes, nicht weit von einem der ehemaligen Torhäuser, in der Aumeischen Straße 30, gefunden. Die herrschaftliche Villa des Strumpffabrikanten Ferdinand Schopper wurde 1888 erbaut und repräsentiert im Baustil und Innenausstattung den Historismus. In über 25 Ausstellungsräumen wird die Geschichte des Ortes dargestellt.
http://www.zeulenroda-triebes.de/2253_DEU_WWW.php

 Ginkgo Museum Weimar
Das Ginkgo Museum am Marktplatz in Weimar widmet sich dem ältesten Baum der Erdgeschichte. In Asien schätzt man seine Schönheit u. Heilwirkung seit Jahrtausenden. Auch Goethe würdigte in seinem Gedicht "Ginkgo biloba" die faszinierende Vielgestalt des Baumes. Im Ginkgo Museum erlebt der Besucher die "Faszination Ginkgo" u. begibt sich auf eine wundervolle Reise für alle Sinne.Zahlreiche Exponate und Ausstellungen informieren über die botanische Besonderheit des Ginkgo-Baumes u. seine Bedeutung.
http://www.ginkgomuseum.de

 Museum Geißlerhaus
Das Museum ist das Geburtshaus von Dr. Heinrich Geißler (1814-1879). Repräsentiert werden sein Leben und Wirken sowie die Weiterentwicklungen seiner Erfindungen und die Neuhäuser Glasgeschichte. Er war der Begründer der modernen wissensch. Glasinstrumententechnik und -apparatebaus. Mit der Erfindung der "Geißlerschen Röhren", der Niederdruck-Gasentladungsröhre als Vorläufer von Röntgen-, Rundfunk- und Leuchtstoffröhren gilt er als Pionier der Elektrizitätslehre und Vakuumtechnik des 19. Jhds.
http://www.foerderverein-geisslerhaus.de/

<<  <  5  6  7  8  9  10