Empfehlungen

Museum in Thüringen - Museen im Überblick

Mein Thüringen | Kultur & Events | Museen in Thüringen

Das Waffenmuseum in Suhl Zahlreiche Museen in ganz Thüringen laden zu interessanten Ausflügen ein. Tauchen Sie ein in die Geschichte Thüringens, in die Handwerkskunst, das bäuerliche Leben auf dem Lande, in die Wirkungsstätten bedeutender Dichter und Denker oder in teils skurile Themenmuseen (z. B. Friedhofsmuseum, Geflügelzuchtmuseum, Trabimuseum usw.).

 Bachhaus in Eisenach
Das Bachhaus in Eisenach ist das weltweit erste Museum, welches Johann Sebastian Bach gewidmete wurde. Im Jahr 1906 erwarb die Neue Bachgesellschaft das Gebäude als damals mutmaßliches Geburtshaus Johann Sebastian Bachs. Seit 1907 dient das nunmehr über sechshundert Jahre alte Bürgerhaus am Eisenacher Frauenplan als Museum. Seine Aufgabe ist es, der Öffentlichkeit Wissen über Johann Sebastian Bach zu vermitteln und seine Musik zu pflegen.
http://www.bachhaus.de

 Fritz-Reuter-Villa mit Richard-Wagner-Sammlung
Der bedeutende niederdeutsche Dichter Fritz Reuter ließ sich in den Jahren 1866 bis 1868 am Fuße der Wartburg im Stil der italienischen Neorenaissance ein Wohnhaus erbauen, in dem er bis zu seinem Tod 1874 lebte. Nachdem die Stadt Eisenach 1895 die nach Bayreuth größte Wagnersammlung, die sogenannte "Oesterleinsammlung" mit rund 20000 Objekten, angekauft hatte, wurde das Haus 1897 unter dem Namen "Reuter-Wagner-Museum" der Öffentlichkeit übergeben.
http://www.eisenach.de

 Lutherhaus
Der Besucher des Lutherhauses wird auf eine faszinierende Reise durch das Leben Martin Luthers und die Geschichte des evangelischen Pfarrhauses entführt. Zusätzlich finden in unregelmäßigen Abständen auch thematische Sonderausstellungen statt.
http://www.lutherhaus-eisenach.de

 Thüringer Museum
Das ab 1741 erbaute Stadtschloss am Markt wurde im Auftrag des Herzogs Ernst August zunächst im spätbarocken Baustil errichtet. Später erfolgte eine klassizistische Umgestaltung. Heute präsentiert es die facettenreichen Sammlungen des Thür. Museums zur Residenz-, Kunst- u. Kulturgeschichte des Landes. Zu den besonderen Kostbarkeiten zählen ein exquisiter Bestand an Thür. Porzellan, Fayencen u. Glas, eine aus der Barockzeit stammende Apotheke u. Gemälde des 19. Jh. aus der "Curt-Elschner-Stiftung...
http://www.eisenach.de

 Stadtmuseum Klötznersches Haus
Seinen Namen erhielt das 1555 erstmals erwähnte Stadtmuseum von Kaufmann Karl Friedrich Klötzner (1835-1932), dem ehemaligen Besitzer. Das Museum beleuchtet die Geschichte des Hauses, die Historie der Eisenberger Industrie und zeigt alte Zeugnisse der Herzogtümer Sachsen-Eisenberg und Sachsen-Altenburg. Eine Besonderheit ist die "Schwarze Küche" mit ihrer mittelalterlichen Ausstattung.
http://www.thueringen.info/eisenberg-kloetznersches-haus.html

 Museum für Thüringer Volkskunde
Mit seinen überaus reichen Regional- und Altbeständen zählt das Museum für Thüringer Volkskunde zu den größten Volkskundemuseen Deutschlands. Hervorhebenswert sind die reichen Exponate zur ländlichen Sachkultur: Möbel, Hausrat, Arbeitsgeräte, Textilien, Glas, Keramik, Schmuck, religiöse Gegenstände und Objekte der Volkskunst; ein Sammlungsbestand zur Alltagskultur des 20. und 21. Jahrhunderts ist im Aufbau. Das im sogenannten Herrenhaus des „Großen Hospitals“ untergebrachte Haus blickt auf ...
http://www.volkskundemuseum-erfurt.de

 Naturkundemuseum Erfurt
Nahe dem Domplatz in der Altstadt Erfurts wurde das Naturkundemuseum (Gründungsjahr 1922) in einem Waidspeicher aus dem Jahre 1577 nach vier- jähriger Bauzeit 1995 neu eröffnet. Neben dem Ausstellungsgebäude im Speicher sind Depots und Werkstätten in den Vorder- und Seitenflügeln eingerichtet worden. Dem Museum wurde 2004 der 'Museumspreis der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen' verliehen.
http://www.naturkundemuseum-erfurt.de

 Neue Mühle in Erfurt
Die Weimarer Republik ist eine Zeit der Widersprüche. Assoziationen von moderner Kunst, Städtebauprojekten und Kinoklassikern wechseln mit Bildern von politischer Gewalt, von Straßenkämpfen und Saalschlachten. Durch die krisengeschüttelte industrielle Massengesellschaft gingen tiefe Risse, die mehrfach in blutigen Bürgerkrieg mündeten. Politischer Extremismus gewann die Oberhand, die 1929 einsetzende Weltwirtschaftskrise erschütterte die Republik in ihren Grundfesten.
http://www.stadtmuseum-erfurt.de

 Stadtmuseum Erfurt
Das Stadtmuseum Erfurts zählt zu den attraktivsten Häusern Erfurts. Vom Keller bis zum 2. Obergeschoss werden 120 Jahre Stadtgeschichte präsentiert. Bodenfunde belegen eine Besiedlung bereits in ur- und frühgeschichtlicher Zeit. Schlaglichtartig zeigt das Museum die Bedeutung der Stadt als Handels- sowie Wirtschaftsmetropole im Mittelalter, die Situation Erfurts im 17. und 18. Jahrhundert und die Entwicklung der einstigen preußischen Provinzstadt zur Landeshauptstadt Thüringens.
http://www.stadtmuseum-erfurt.de

 Geraer Höhler
Ein Erlebnis "Untertage" bietet der Höhler Nr. 188 unter dem "Schreiberschen Haus" mit der ständigen Ausstellung zu "Minerale und Bergbau Ostthüringens". Der mit 252 m² zweitgrößte und mit 11 m tiefste Höhler unter der Geraer Altstadt stellt nahezu 800 Minerale aus den traditionsreichen Ostthüringer Bergbaugebieten in einer attraktiven Schau vor.Nur 3 Minunten von den Museen entfernt befindet sich die grüne Oase des Botanischen Gartens.
http://www.gera-hoehler.de

<<  <  1  2  3  4  5  6  7  8  >  >>